Eilmeldung

Eilmeldung

Israelisches Haifa zweimal Ziel von Raketenangriffen

Sie lesen gerade:

Israelisches Haifa zweimal Ziel von Raketenangriffen

Schriftgrösse Aa Aa

Die israelische Großstadt Haifa ist am Nachmittag ein zweites Mal von Raketen getroffen worden. Diesmal gab es aber keine Opfer. Insgesamt schlugen damit in Haifa an diesem Tag etwa zehn Raketen der libanesischen Hisbollah-Miliz ein. Beim ersten Beschuss waren neunzehn Menschen verletzt worden, die meisten von ihnen in einem Postamt. Auch ein Wohnhaus wurde getroffen, in dem sich aber keiner aufhielt.

Haifa ist die drittgrößte Stadt Israels. Erst seit einigen Tagen ist auch sie Ziel der Hisbollah-Angriffe. Vorher erreichten die Raketen nur Orte in der Nähe der libanesischen Grenze. Auch solche Orte wurden aber wieder beschossen; dort gab es zwei Leichtverletzte. Insgesamt feuerte die Hisbollah in den zehn Tagen seit Beginn der Kämpfe rund neunhundert Raketen auf Israel ab.