Eilmeldung

Eilmeldung

Die israelischen Streitkräfte haben ihre Angriffe im Libanon fortgesetzt.

Sie lesen gerade:

Die israelischen Streitkräfte haben ihre Angriffe im Libanon fortgesetzt.

Schriftgrösse Aa Aa

Nach Angaben des Armee-Rundfunks werden weitere Verbände in der Grenzregion erwartet. Ziel der Offensive sei es, die Kämpfer der Hisbollah aus dem Südlibanon zu vertreiben. Die Armee selbst nahm zu diesen Berichten keine Stellung. Nach heftigen Gefechten mit der Hisbollah hatte das Militär am Samstag Marun al Ras eingenommen. Die auf einer Anhöhe gelegene Ortschaft ermöglicht die Kontrolle eines Abschnitts der Grenzregion.

Kampfflugzeuge bombardierten Ziele in Beirut, in der Küstenstadt Sidon und im östlichen Beeka-Teil. Dort sollen drei Fabriken und mehrere Brücken zerstört worden sein. Am Samstag hatte die Luftwaffe zwei Sendeanlagen für das Fernsehen und den Mobilfunk zerstört. Nach Angaben des libanesischen Fernsehens galt der Angriff in Sidon einem islamischen Zentrum. Dabei sollen mindestens vier Menschen verletzt worden sein.