Eilmeldung

Eilmeldung

US-Außenministerin Rice in Israel

Sie lesen gerade:

US-Außenministerin Rice in Israel

Schriftgrösse Aa Aa

In Washington hat US-Präsident George W. Bush mit Außenministerin Condoleezza Rice und dem saudi-arabischen Außenminister Saud al-Faisal über die Krise im Nahen Osten beraten. Rice wird an diesem Montag in Israel zunächst mit Ministerpräsident Ehud Olmert und anschließend mit dem palästinensischen Präsidenten Mahmud Abbas zusammentreffen. Al-Faisal forderte nach dem Treffen einen Waffenstillstand. Er habe gesehen, dass der US-Präsident sich der Zerstörungen und des Blutvergießens im Libanon bewusst sei.

Er habe nun von ihm persönlich gehört, dass er deswegen Rice in die Region entsandt habe. Der deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier kam mit Israels Ministerpräsidenten Olmert zusammen. Dieser zeigte sich mit der Stationierung einer internationalen Friedenstruppe, die allerdings von EU-Staaten gestellt werden müsse, im Libanon einverstanden. Für sie müsse die UN-Resolution 1559 gelten ,die eine Entwaffnung der Hisbollah vorsíeht. Frankreichs Außenminister Philippe Douste-Blazy forderte in Israel erneut eine baldige Waffenruhe. Zuvor hatte er in Ramallah bei einem Treffen mit Palästinenserpräsident Abbas die Freilassung der entführten israelischen Soldaten gefordert.