Eilmeldung

Eilmeldung

Keine Erklärung des Sicherheitsrates zu Bombardierung eines UN- Beobachtungspostens

Sie lesen gerade:

Keine Erklärung des Sicherheitsrates zu Bombardierung eines UN- Beobachtungspostens

Schriftgrösse Aa Aa

Auch nach 10- stündiger Verhandlung konnte sich der Weltsicherheitsrat nicht auf eine Erklärung zum israelischen Angriff auf einen UN- Beobachtungsposten im Südlibanon einigen. Die Mehrheit der Ratsmitglieder stimmte für eine Verurteilung des Angriffs , scheiterte jedoch an der Veto- Macht USA, die der Darstellung Israels folgen, nach der die Bombardierung ein Versehen gewesen sei.

UNO- Generalsekretär Kofi Annan sagte, der Posten sei bereits den ganzen Tag über beschossen worden – bis sieben Uhr abends, als man den Kontakt verloren habe. Die Beobachter hätten mit der israelischen Armee gesprochen, und sie mehrmals gebeten in der Nähe ihres Postens vorsichtig zu sein. Der Sicherheitsrat will heute die Verhandlungen über eine Erklärung fortsetzen.