Eilmeldung

Eilmeldung

UNO-Weltsicherheitsrat beschließt Erklärung zu Kana

Sie lesen gerade:

UNO-Weltsicherheitsrat beschließt Erklärung zu Kana

Schriftgrösse Aa Aa

Der Weltsicherheitsrat hat sich nach dem Angriff auf Kana auf eine gemeinsame Reaktion geeinigt. Die Verhandlungen darüber dauerten fast sechs Stunden. In einer Erklärung heißt es jetzt, der Rat sei “extrem schockiert und erschüttert”. Er “missbillige den Verlust unschuldiger Menschenleben und das Töten von Zivilisten”.

Eine Forderung nach sofortigem Waffenstillstand scheiterte am Widerstand der USA. Frankreichs UNO-Botschafter Jean-Marc de la Sablière hebt hervor, dass man sich überhaupt auf einen Text geeinigt habe. Wichtig sei, dass der Rat etwas unternommen habe – schließlich habe es vorher über Wochen kaum Ergebnisse gegeben.

Genau das sehen auch viele im Libanon so: Sie werfen der Weltorganisation vor, nichts für ihren Schutz zu tun. Hunderte von aufgebrachten Menschen stürmten in der Hauptstadt Beirut den Sitz der UNO. In ihrer Wut über den Angriff von Kana zertrümmerten sie Fenster und Einrichtung. Später beruhigte sich die Lage.