Eilmeldung

Eilmeldung

Israel will Bodenoffensive im Südlibanon ausweiten

Sie lesen gerade:

Israel will Bodenoffensive im Südlibanon ausweiten

Schriftgrösse Aa Aa

Das israelische Sicherheitskabinett hat am frühen Dienstagmorgen eine Ausweitung der Bodenoffensive im Südlibanon beschlossen. Damit solle die Hisbollah-Miliz hinter den Fluss Litani zurückgedrängt und deren Stellungen zerstört werden, berichteten israelische Medien. Erst dann könne nach Auffassung der Regierung eine Waffenruhe ausgerufen werden. Für die kommenden Tage schloss Ministerpräsident Ehud Olmert eine Waffenruhe aus. Israel müsse – so wörtlich – “bereit sein für Schmerz, Tränen und Blut”.

Israel war schon 1978 in der “Operation Litani” in das Gebiet südlich des Flusses einmarschiert und hatte es drei Monate lang besetzt. Nach israelischen Zeitungsberichten soll die Zahl der im Libanon eingesetzten Soldaten verdoppelt werden. Dazu würden weitere Reservisten in die Region verlegt. In der vergangenen Woche waren mindestens 15.000 israelische Reservisten einberufen worden. Israel hatte sich erst im Jahr 2000 nach 22 Jahren Besatzung komplett aus dem Südlibanon zurückgezogen.