Eilmeldung

Eilmeldung

Die Eurotunnelgesellschaft hat Gläubigerschutz erhalten.

Sie lesen gerade:

Die Eurotunnelgesellschaft hat Gläubigerschutz erhalten.

Schriftgrösse Aa Aa

Dieses Urteil hat am Mittwochmittag das Pariser Handelsgericht gefällt. Damit bleibt dem Unternehmen eine erneute Frist von 6 Monaten, um einen Sanierungsplan nach Auflagen des Gerichts auszuarbeiten. So soll doch noch eine Insolvenz vermieden werden.

Der Konzern hat rund neun Milliarden Euro Schulden aufgebaut. Im Frühjahr gab es bereits einen Umschuldungsplan, der das Defizit auf etwa die Hälfte reduziert hätte. Doch die Einigung scheiterte unter anderem an dem Widerspruch der Deutschen Bank. Die Hauptgläubiger hatten dem zugestimmt. Das französisch-britische Unternehmen leidet vor allem unter dem zu geringen Verkehrsaufkommen. Durch die niedrigen Einnahmen können die Baukosten nicht zurückgezahlt werden,
die Schulden des britisch-französischen Prestigeobjekts sind zehnmal so hoch wie der Jahresumsatz.