Eilmeldung

Eilmeldung

Gesundheitszustand Castros angeblich stabil

Sie lesen gerade:

Gesundheitszustand Castros angeblich stabil

Schriftgrösse Aa Aa

Einen Tag nach seiner Darmoperation ist der Gesundheitszustand des kubanischen Staatschefs Fidel Castro angeblich stabil. Dies geht aus einer Erklärung hervor, die im kubanischen Staatsfernsehen verlesen wurde und die offiziellen Angaben zufolge von Castro selbst stammen soll. Darin heißt es: “Ich kann sagen, dass ich mich in einem stabilen Zustand befinde, aber eine wirkliche Entwicklung meiner Gesundheit braucht Zeit.” Der fast 80-jährige Castro entschuldigte sich zudem dafür, Sorgen bereitet zu haben. Von weniger guten Nachrichten über seine Gesundheit profitiere nur der Feind. Das Land aber sei vorbereitet, auch die Streitkräfte.

Castro hatte zu Beginn der Woche kurz vor dem Eingriff die Amtsgeschäfte vorübergehend seinem fünf Jahre jüngeren Bruder und Stellvertreter Raul übertragen. Castro regiert das kommunistische Land seit 1959.