Eilmeldung

Eilmeldung

Waldbrandgefahr in Portugal: Zweithöchste Alarmstufe

Sie lesen gerade:

Waldbrandgefahr in Portugal: Zweithöchste Alarmstufe

Schriftgrösse Aa Aa

In Portugal haben die Behörden die Alarmstufe für Waldbrände heraufgesetzt. Weil für die kommenden Tage ein Ansteigen der Temperaturen und eine abnehmende Luftfeuchtigkeit erwartet wird, erhöht sich die Gefahr von Waldbränden. Es gilt jetzt die Alarmstufe “orange”, die zweithöchste.

Bislang wurden weniger Brandherde gezählt als in den vergangenen Jahren. Die Feuer sind auch weniger heftig. Im ersten Halbjahr 2006 wurden knapp 14 000 Hektar Wald ein Opfer der Flammen, das ist der niedrigste Stand seit 12 Jahren und ein Sechstel der im vergangenen Jahr betroffenen Fläche.

Die portugisische Feuerwehr bekämpft zur Zeit drei Brandherde.