Eilmeldung

Eilmeldung

Neue Höhenflüge des Ölpreises

Sie lesen gerade:

Neue Höhenflüge des Ölpreises

Schriftgrösse Aa Aa

Die Krisenlage im Nahen Osten zeigt ihre Auswirkungen auf den Ölmarkt. Wie nicht anders zu erwarten führt die Furcht vor Versorgungsengpässen zu Unruhe an den Handelsplätzen. Der starke Aufwärtstrend des US-Rohölpreises – der Rekord steht nunmehr bei 78,44 Dollar pro Barrel – hat mit dem Ausfall von acht Prozent der amerikanischen Gesamtförderung zu tun.

Die britische Firma BP musste ihr Ölfeld Prudhoe Bay im hohen Norden Alsakas wegen starker Korrosion der Transit-Pipelines schließen. Bereits im März waren aus dem 35.ooo Kilometer langen Leitungsnetz rund eine Million Liter Öl ausgelaufen und hatten die Tundra verpestet. Der Konzern musste sich den Vorwurf gefallen lassen, nicht genug zur Kontrolle und Instandhaltung seiner Pipelines getan zu haben.