Eilmeldung

Eilmeldung

Neue Stufe der Eskalation im Libanonkrieg

Sie lesen gerade:

Neue Stufe der Eskalation im Libanonkrieg

Schriftgrösse Aa Aa

Auch am frühen Morgen hat die israelische Luftwaffe wieder zahlreiche Angriffe auf den Libanon geflogen. Betroffen war der Osten des Landes um die Stadt Baalbek, die nicht weit von der Grenze zu Syrien entfernt liegt. Die Bomben trafen auch Verbindungsstraßen in das Zentrum des Landes und in die Entgegengesetzte Richtung nach Syrien. Am Sonntag hatte Israel bereits die Orte Ansar und Nabatiya angegriffen. Dabei starben insgesamt vierzehn Menschen.

Bei einem neuen Beschuss der Hauptstadt Beirut am frühen Morgen wurden sechs libanesische Zivilisten getötet und zwei verletzt. Sie gehörten alle der selben Familie an. Die Bomben trafen den Süden von Beirut, der als Hisbollah-Hochburg gilt. Nachdem Katjuscha-Raketen der Guerillakämpfer in Haifa 15 Menschen getötet hatten, sprach die israelische Armee von einer neuen Eskalationsstufe. Laut israelischen Medienberichten will das Militär weiter zivile Infrastruktur zerstören, die von strategischer Bedeutung für die Hisbollah sei. Außerdem sollten nicht näher genannte Symbole der libanesischen Regierung ins Visier genommen werden, hieß es weiter.