Eilmeldung

Eilmeldung

Bush: "Alles tun, um die Freiheit zu schützen"

Sie lesen gerade:

Bush: "Alles tun, um die Freiheit zu schützen"

Schriftgrösse Aa Aa

In einer ersten Stellungnahme zu den vereitelten Attentaten in Großbritannien hat US-Präsident George W. Bush die Aufdeckung der Terrorpläne “eine deutliche Erinnerung” daran genannt, dass sich sein Land im Krieg mit “islamischen Faschisten” befinde.

“Diese Feinde würden alles tun, um die zu zerstören, die die Freiheit lieben, und um unserer Nation weh zu tun” sagte der US Präsident, der im US-Bundesstaat Wisconsin auf Wahlkampfreise ist. Er dankte dem britischen Premierminister Tony Blair und den britischen Behörden für die hervorragende Zusammenarbeit. Flugreisende würden von nun an im Namen der Sicherheit noch größere Unannehmlichkeiten in Kauf nehmen müssen. Sein Land werde alles tun, um die Freiheit zu schützen.