Eilmeldung

Eilmeldung

Kurz vor der Waffenruhe: Weiter Kämpfe im Südlibanon und neue Luftangriffe Israels

Sie lesen gerade:

Kurz vor der Waffenruhe: Weiter Kämpfe im Südlibanon und neue Luftangriffe Israels

Schriftgrösse Aa Aa

Noch Stunden vor der unter UN-Vermittlung vereinbarten Waffenruhe dauerten die Gefechte im Südlibanon nahezu unvermindert an. Israel verstärkte außerdem seine Luftangriffe auf den Libanon, dabei starben nach Angaben der libanesischen Polizei mindestens 42 Menschen, mehr als 90 wurden verletzt. Bombardiert wurden erneut Schiitenviertel der Hauptstadt Beirut, sowie die Region um Balbek im Osten des Landes, die als Rückzugsgebiet der Hisbollah gilt.

Den Angaben der Ordnungskräfte nach sind unter den Trümmern eingestürzter Gebäude noch zahlreiche Menschen verschüttet, so dass die Opferzahl weiter steigen könnte. Am Sonntag flog Israel nach libanesischer Einschätzung die schwersten Angriffe auf die südlichen Vororte von Beirut seit Beginn der kriegerischen Auseinandersetzungen vor gut einem Monat.

Angaben der israelischen Armee zufolge will Israel seine Angriffe im Libanon einstellen, wenn auch die Hisbollah die Waffenruhe einhalte. Ein israelischer Generalmajor erklärte, die nächsten Tage seien “Tage der Unsicherheit”.