Eilmeldung

Eilmeldung

Spanien: Die meisten Brände unter Kontrolle

Sie lesen gerade:

Spanien: Die meisten Brände unter Kontrolle

Schriftgrösse Aa Aa

Nach zehntägigem Kampf gegen die Waldbrände in Galicien, im Nordwesten Spaniens hat sich die Lage dort entspannt. Nach offiziellen Angaben lodern immer noch etwa 40 Feuer. Über 100 Brandherde konnten jedoch unter Kontrolle gebracht werden. Auch das Wetter, insbesondere die kühl gewordenen Nächte tragen zur Entspannung bei. Von den Bränden am schwersten betroffen sind die Regionen um Pontevedra und Orense. Für diesen Mittwoch wurden Niederschläge angekündigt.

Die Behörden haben 27 mutmaßliche Brandstifter festgenommen, darunter Feuerwehrleute. So hatte sich das Mitglied einer privaten Löschfirma verdächtig gemacht, das Brennstoff und zahlreiche Feuerzeuge in seinem Auto mit sich führte. Nach Schätzungen der Polizei wurden 90 Prozent der Feuer von Brandstiftern gelegt.