Eilmeldung

Eilmeldung

Entspannung in Spanien: Waldbrände klingen ab

Sie lesen gerade:

Entspannung in Spanien: Waldbrände klingen ab

Schriftgrösse Aa Aa

Nach zehntägigem Kampf gegen die Flammen hat sich die Lage in den nordspanischen Waldbrandgebieten allmählich entspannt. Nach Angaben der Behörden sind noch 44 Brandherde aktiv. Jedoch gelte bei keinem die höchste Alarmstufe mehr. Kühlere Temperaturen haben die Löscharbeiten erleichtert. Die Feuerwehr hofft, dass ihr das Wetter in ihrem Kampf gegen die Flammen weiter zu Hilfe kommt. Für Mittwoch ist Regen angekündigt.

Umweltministerin Cristina Narbona verlangte ein unnachgiebiges Vorgehen gegen die Branstifter. “Oberste Priorität hat im Moment die Bestrafung der Brandstifter. Dies ist die Aufgabe der Polizei”, sagte Narbona.

Die Behörden machen Brandstifter für einen Großteil der Feuer verantwortlich. Bisher wurden 27 Verdächtige festgenommen. Mehr als 500 Quadratkilometer Wald- und Buschland wurden ein Raub der Flammen. Auch im benachbarten Portugal entspannte sich die Lage deutlich.