Eilmeldung

Eilmeldung

Israelischer Truppenabzug läuft an

Sie lesen gerade:

Israelischer Truppenabzug läuft an

Schriftgrösse Aa Aa

Erste israelische Truppenkontingente werden aus dem Libanon abgezogen. In den kommenden Tagen wollen die israelischen Streitkräfte dann auch die ersten besetzten Gebietsstreifen an die Vereinten Nationen übergeben. Nach Angaben des israelischen Generalstabs soll der Abzug in sieben bis zehn Tagen abgeschlossen sein. Die zurückkehrenden Soldaten sind desillusioniert. Ihren Gegener hätten sie nicht sehen können, gegen ein Phantom hätten sie gekämpft, sagen sie.

Heute sollen bereits erste, eher symbolische, Kontingente der libanesischen Armee in den Südlibanon einrücken. In einem Interview mit dem israelischen Fernsehen bekräftigte UN-Generalsekretär Kofi Anan, dass die UN-Truppe kein direktes Mandat zur Entwaffnung der Hizbollah besitzt.

Etwa 40 Staaten haben Interesse bekundet, Blauhelme zu stellen. Sie treffen sich morgen in New York zu einem Vorbereitungstreffen. Über eine mögliche Beteiligung deutscher Soldaten an der Friedenstruppe, beraten heute die Spitzen
der Großen Koalition. Koalitionspartner CSU ist ebenso dagegen wie die oppositionellen Liberalen und die Linkspartei.