Eilmeldung

Eilmeldung

Humanitäre Hilfe für den Libanon

Sie lesen gerade:

Humanitäre Hilfe für den Libanon

Schriftgrösse Aa Aa

Im Libanon ist die humanitäre Hilfe angelaufen. Und täglich werden weitere Angebote von bisher unbeteiligten Staaten wie der Schweiz, China oder Russland an den Libanon herangetragen, den Wieder-Aufbau des Landes zu unterstützen. Die EU-Kommission will umfangreiche Unterstützung gewähren und dafür auf die Soforthilfe-Reserve des EU-Haushalts zurückgreifen. Damit soll ein verfügbarer Gesamtbetrag von 50 Millionen Euro geschaffen werden. Anlass zur Hoffnung gibt auch die Wiedereröffnung des Beiruter Flughafens für den zivilen Luftverkehr, wodurch auch gewährleistet sein wird, dass Hilfslieferungen über den Luftweg die zerstörten Gebiete erreichen werden.