Eilmeldung

Eilmeldung

Auftakt zum zweiten Prozess gegen Saddam Hussein

Sie lesen gerade:

Auftakt zum zweiten Prozess gegen Saddam Hussein

Schriftgrösse Aa Aa

Iraks ehemaliger Machthaber Saddam Hussein muß sich in Bagdad vor dem Sondertribunal verantworten. Ihm wird Genozid an der kurdischen Bevölkerung vorgeworfen. Der Staatsanwalt spricht von bis zu 182.000 Opfern, die durch irakisches Giftgas umkamen. Saddam erkennt das Gericht nicht an. Saddam schweigt zu den Vorwürfen. Nicht einmal seinen Namen will der Ex-Diktator dem Vorsitzenden Richter nennen. Seine Mitangeklagten äußern sich ebenfalls nicht zu dem Vorwurf des Völkermordes.