Eilmeldung

Eilmeldung

Ärger bei der britischen Arbeiterpartei

Sie lesen gerade:

Ärger bei der britischen Arbeiterpartei

Schriftgrösse Aa Aa

Im Wahlkreis der britischen Außenministerin Margaret Beckett, sind Dutzende Labour-Mitglieder aus der Partei ausgetreten.
Zwischen 30 und 40 Personen, inklusive lokaler Labour-Abgeordneter, verließen aus Protest über die Libanon-Politik der Labour-Angehörigen Beckett, die Partei und traten, wie zum Beispiel einer der Ortsvorsitzenden Mohammed Raail Peeno, inzwischen zu den Liberalen Demokraten über.

Deren Vorsitzender, Sir Menzies Campbell, zeigt sich auch gegenüber dem Premierminister erfreut und sagte, daß nahezu 40 Labour-Mitglieder sich dazu entschlossen hätten, zu uns überzutreten, denn sie stehen nicht mehr hinter der Außenpolitik der Labour-Regierung. Das sei natürlich auch eine Ohrfeige für Tony Blair, so der Vorsitzende weiter. Bei der Bevölkerung hat Labour deutlich an Zustimmung verloren. Nach einer Umfrage liegen die Konservativen in der Gunst mit 9 Prozent vor der Labour-Partei.