Eilmeldung

Eilmeldung

UNO-Generalsekretär besucht Palästinenser

Sie lesen gerade:

UNO-Generalsekretär besucht Palästinenser

Schriftgrösse Aa Aa

Auf seiner Nahostreise hat UNO-Generalsekretär Kofi Annan das Westjordanland besucht. Dort traf er mit Palästinenserpräsident Machmud Abbas zusammen. Annan sprach sich danach für eine palästinensische Regierung der Einheit aus, statt der derzeitigen Zersplitterung in regierende Hamas-Partei und oppositionelle Fatah-Bewegung.

Annan sagte, er hoffe auf ein gemeinsames, realistisches Programm, mit dem auch Sicherheit einkehre. Das wäre ein guter Schritt, den die UNO nach Kräften unterstützen würde. Abbas will nun in das zweite Palästinensergebiet, den Gazastreifen, reisen und dort Ministerpräsident Ismail Hanija treffen. Beide vertreten jeweils eine der großen Parteien und liefern sich seit Monaten einen Machtkampf.

Inzwischen haben israelische Soldaten im Gazastreifen fünf Palästinenser getötet. Nach Armeeangaben hatten die Männer Raketen auf die Soldaten abgefeuert. Bei weiteren Schießereien kamen zwei Palästinenser um. Außerdem starb im Westjordanland ein bekannter Palästinenserführer an seinen Verletzungen. Er war der Chef des militärischen Arms der Gruppierung Islamischer Dschihad. Die israelische Armee hatte vor einer Woche im Flüchtlingslager Dschenin ein Attentat auf ihn verübt. Israel machte ihn für zahlreiche Anschläge der letzten Jahre verantwortlich.