Eilmeldung

Eilmeldung

Atomstreit: Ultimatum an Iran läuft ab

Sie lesen gerade:

Atomstreit: Ultimatum an Iran läuft ab

Schriftgrösse Aa Aa

Im Atomstreit mit dem Iran läuft heute das Ultimatum des Weltsicherheitsrats ab. Die iranische Regierung hat bereits klargemacht, dass sie auf die Urananreicherung nicht verzichten wird. Die USA berieten sich bereits auf Sanktionen gegen Iran vor. UN-Botschafter Bolton erwartet, dass die Vereinten Nationen Sanktionen gegen den Iran verhängen werden. “Wir haben wiederholt erklärt und die Außenminister der fünf ständige Sicherheitsratsmitglieder und Deutschlands haben dem zugestimmt, dass wir im Rat Sanktionen beantragen werden, wenn sie bis 31. August unserer Forderung nicht nachkommen”, sagte Bolton in New York.

Im Basar von Teheran sieht man mögliche Sanktionen gelassen. Kaufmann Jalal Abu Torabi erinnert daran, dass der Iran schon seit vielen Jahren mit US-Sanktionen lebt. “Wir fürchten uns nicht. Sanktionen sind für uns nichts Neues. Wir müssen unabhängig bleiben und wenn es Sanktionen gibt, werden Importwaren halt teurer”, sagte Jalal Abu Torabi der Nachrichtenagentur APTN.

Ob der Weltsicherheitsrat sich zu Sanktionen durchringen kann ist unklar, Die Veto-Mächte Russland und China, haben wiederholt Vorbehalte selbst gegen schwache Sanktionen geäußert.