Eilmeldung

Eilmeldung

Vorhang auf in Venedig

Sie lesen gerade:

Vorhang auf in Venedig

Schriftgrösse Aa Aa

So viel Hollywood gab es noch nie in Venedig. Das 63. Filmfestival am Lido hat diesmal keinen Aufwand gescheut: Schauspieler wie Sharon Stone, Antony Hopkins und Meryl Streep haben sich angesagt, Star-Regisseure wie David Lynch, Paul Verhoeven und Oliver Stone stellen ihre neuen Produktionen vor. Insgesamt treten 21 Filme sowie ein «Überraschungsfilm» im Kampf um den begehrten Goldenen Löwen an. Darunter ist kein deutscher Beitrag. Lediglich eine Koproduktion mit deutscher Beteiligung: “Zwartboek”, übersetzt “Schwarzbuch”, des niederländischen Regisseurs Paul Verhoeven.

Der Eröffnungsfilm in Venedig ist eine Welturaufführung: der Hollywood-Streifen “Die Schwarze Dahlie”, von Regisseur Brian de Palma. Der mit Spannung erwartete Streifen , der am 5. Oktober in die deutschen Kinos kommt, erzählt die wahre Story der Ermordung des 22-jährigen Filmstarlets Elizabeth Short Ende der 40er Jahre in Los Angeles. “Die Schwarze Dahlie” war ihr Spitzname. Der Film basiert auf einem Roman von James Ellroy.