Eilmeldung

Eilmeldung

De Villepin und Sarkozy auf Schmusekurs

Sie lesen gerade:

De Villepin und Sarkozy auf Schmusekurs

Schriftgrösse Aa Aa

Eigentlich gönnen sie sich gegenseitig nicht die Butter auf dem Brot, doch jetzt demonstrierten Frankreichs Premierminister Dominique de Villepin und Innenminister Nicolas Sarkozy überraschende Einigkeit. Schliesslich sind im kommenden Jahr Präsidentschaftswahlen, und dabei könnten parteiinterne Streitigkeiten wichtige Stimmen kosten….

“Nicolas, du bist ein energischer, engagierter, mutiger Minister,” lobte de Villepin seinen Rivalen auf einer Veranstaltung seiner konservativen Partei in Marseille, “ich möchte dir meine Hochachtung aussprechen.” Sarkozy gilt als heisser Kandidat der Konservativen aufs Präsidentenamt. Ob sich auch de Villepin um eine Kandidatur bewerben wird, ist offen.

Unterdessen wurde auch anderswo an der französischen Mittelmeerküste an die Nachfolge des derzeitigen Amtsinhabers Jacques Chiraq gedacht. In La Grande-Motte war der ehemalige sozialistische Premierminister Michel Rocard zu Gast bei einer Veranstaltung der Zentrums-Partei UDF. “Ich will Brücken bauen, überflüssige Trennlinien überwinden, deshalb habe ich die Einladung angenommen und bin hier,” sagte Rocard. Gegensätze überwinden, Brücken bauen – mit dieser Botschaft hegt auch sein Gastgeber Francois Bayrou von der UDF Ambitionen auf die Präsidentschaft. Es sei falsch, nur von einem Zweikampf zwischen Sarkozy und Ségolène Royal von den Sozialisten auszugehen, so Bayrou.