Eilmeldung

Eilmeldung

Italienische Soldaten im Libanon angekommen

Sie lesen gerade:

Italienische Soldaten im Libanon angekommen

Schriftgrösse Aa Aa

Der erste Teil des italienischen Kontingents für die internationale Libanon-Friedenstruppe ist nahe der Hafenstadt Tyrus an Land gegangen. Dabei handelt es sich um rund 800 Soldaten. Weitere sollen in den nächsten Monaten folgen. Insgesamt will Italien rund 2500 Soldaten im Rahmen der UN-Friedenstruppe einsetzen. Vorauskommandos überprüften vor der Landung die Sicherheit an den Stränden.

Die Italiener sollen im Februar das Kommando über die UNO-Truppen in der Sicherheitszone im Südlibanon übernehmen. Insgesamt haben bislang etwa 20 Länder eine Beteiligung an der geplanten Libanontruppe zugesagt.