Eilmeldung

Eilmeldung

Haftbefehl gegen mutmaßliche Londoner Flugzeugbomber aufrechterhalten

Sie lesen gerade:

Haftbefehl gegen mutmaßliche Londoner Flugzeugbomber aufrechterhalten

Schriftgrösse Aa Aa

Der Haftbefehl gegen acht britische Moslems im Zusammenhang mit den versuchten Anschlägen auf Transatlantikflüge bleibt bestehen. Das zuständige Gericht verlängerte am Montag die Untersuchungshaft um weitere zwei Wochen.

Die Beschuldigten wurden zu dem Hapftprüfungsterim im Londoner Old Bailey Central Criminal Court über eine Videoleitung aus dem Gefängnis zugeschaltet. Die acht Männer im Alter zwischen 19 und 28 Jahren sitzen im Höchstsicherheitsgefängnis Belmarsh im Südosten von London ein.

Ihnen wird versuchter Mord vorgeworfen. Die Anklage beschuldigt sie, Anschläge auf Passagierflüge über dem Nordatlantik geplant zu haben. Die britische Polizei hatte am 10. Auigust nach eigenen Angaben ein umfangfreiches Komplott aufgedeckt. Demnach sollten harmlose Flüssigkeiten an Bord mehrere Flugzeuge gebracht werden und aus ihnen Sprengsätze zusammengebastelt werden.

Die Anklage geht davon aus, daß der Prozeß gegen die Beschuldigten nicht vor Januar 2008 beginnen kann. Das Verfahren wird voraussichtlich fünf bis acht Monate dauern.