Eilmeldung

Eilmeldung

Katar will sich an UNIFIL beiteiligen

Sie lesen gerade:

Katar will sich an UNIFIL beiteiligen

Schriftgrösse Aa Aa

Als erster arabischer Staat will sich das Emirat Katar an der UN-Truppe für den Libanon UNIFIL beteiligen. Wie der arabische Nachrichtensender Al-Dschasira meldet, wird Katar zwischen 200 und 300 Mann zur Verfügung stellen. Das italienische Kontingent ist bereits vor Ort und bereit, die Aufgabe der Friedenssicherung wahrzunehmen, sagt Leutnant Allessandro Miglietta. “Wir arbeiten seit zwei Tagen an unserem Lager. Die Ausrüstung ist bereits an Land. Wir sind sehr stolz an dieser Mission teilnehmen zu dürfen, sagte Leutnant Miglietta.

Weil bislang keine libanesische Anforderung für Marineeinheiten vorliegt, hat die deutsche Regierung hat ihre Entscheidung über einen Beteiligung der Bundesmarine vertagt. UNO-Einsatz deutscher Marine-Soldaten vertagt; die für heute vorgesehene Sondersitzung der Bundesregierung wurde abgesagt.

Das französische Kontingent der Friedenstruppe wird hingegen weiter verstärkt. Von Südfrankreich aus stachen 200 französische Soldaten in See. Sie bilden das Vorauskommando eines 900 Mann starken Bataillons, das bis Mitte des Monats im Libanon stationiert werden soll.