Eilmeldung

Eilmeldung

Technologie gegen Terror

Sie lesen gerade:

Technologie gegen Terror

Schriftgrösse Aa Aa

Die EU-Kommission sucht nach den vereitelten Anschlägen in Großbritannien verstärkt nach einer technologischen Antwort auf die Terrorgefahr. Die Brüsseler Behörde startete eine umfassende Untersuchung neuer Abwehrtechniken. Unabhängig davon sollen Experten aller 25 EU-Staaten im Laufe der Woche über eine mögliche Verschärfung der Kontrollen auf den Flughäfen der Gemeinschaft beraten. Dabei geht es um das Erkennen von Waffen, Sprengstoff und gefährlichen Flüssigkeiten. Ein EU-weites Verbot für jegliches Handgepäck, wie es nach den Ereignissen von London auf einigen Strecken galt, halten Brüsseler Sicherheitsexperten für übertrieben. Die Kommission möchte auch die Entwicklung von Computerprogrammen unterstützen, die das Internet nach Bauanleitungen und Anschlagsplänen durchforsten. Die Anhörung soll bis zum Jahresende dauern.