Eilmeldung

Eilmeldung

Neues schweres Zugunglück in Ägypten

Sie lesen gerade:

Neues schweres Zugunglück in Ägypten

Schriftgrösse Aa Aa

Nahe der Kleinstadt Shibin al-Qanatir — etwa 30 Kilometer nördlich von Kairo — ist ein Personenzug frontal auf einen Güterzug geprallt. Einige Meldungen sprachen von mindestens 15 Toten. Mehrere Passagiere waren unter zwei umgestürzten Wagen eingekeilt. Es geschah am späten Abend, und der Personenzug 3. Klasse war ziemlich leer — sonst hätte es wahrscheinlich noch mehr Tote gegeben. Nicht weit entfernt waren erst vor zwei Wochen beim Zusammenstoss zweier Pendlerzüge 58 Menschen ums Leben gekommen. Die Ursache ist bisher ungeklärt. Viele Ägypter werfen der Regierung vor, die Sicherheitsvorschriften bei der Eisenbahn nicht konsequent genug durchzusetzen.