Eilmeldung

Eilmeldung

Israelischer Abzug aus dem Libanon geht voran

Sie lesen gerade:

Israelischer Abzug aus dem Libanon geht voran

Schriftgrösse Aa Aa

Die Verhandlungen über einen Abzug der israelischen Truppen aus dem Libanon machen offenbar Fortschritte. Am Montag war der Chef der UNO-Truppe mit libanesischen und israelischen Offizieren zusammengetroffen. Israel fordert die Stationierung von 5000 UN-Soldaten als Bedingung für einen Abzug. Laut Italiens Verteidigungsminister Parisi könnten die UN-Truppen bereits in 10 Tagen im Land sein und den Weg für einen völligen Rückzug der Israelis ebnen. Unterdessen ist die libanesische Armee in die Ortschaft Bint Dschbeil vorgerückt. Kurz zuvor hatten die israelischen Truppen den Ort verlassen. Bint Dschbeil war besonders heftig umkämpft worden, da es als Hochburg der Hisbollah gilt. Mit gepanzerten Fahrzeugen, Lastwagen und Jeeps rückte die libanesische Armee in den Ort ein – und wurde von der Bevölkerung erleichtert begrüßt. Außerdem zogen sich die Israelis auch aus den grenznahen Orten Maroun als Ras und Aitaroun zurück.