Eilmeldung

Sie lesen gerade:

UNO-Generalsekretär besucht Spanien


welt

UNO-Generalsekretär besucht Spanien

Nach seiner Nahostreise ist Kofi Annan nun in Europa: In Spanien traf der UNO-Generalsekretär Ministerpräsident José Luis Rodriguez Zapatero, um ihn über Ergebnisse seiner Gespräche zu informieren. Spanien will sich an der Libanon-Friedenstruppe mit etwa 1100 Soldaten beteiligen. Das Parlament stimmt heute darüber ab; eine breite Mehrheit gilt als sicher. Annan äußerte sich zufrieden über das Ende der Libanon-Blockade: Damit könne die Regierung nun den Wiederaufbau angehen, ohne weitere Hindernisse, sagte er. Und das baue hoffentlich auch einige Spannungen ab, die jetzt noch vorherrschten. Auch um das Atomprogramm des Iran ging es: Dessen Chef-Unterhändler Ali Laridschani ist zurzeit ebenfalls in Madrid. Am Sonnabend trifft er EU-Chefdiplomat Javier Solana.

Mehr zu:

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Israelischer Abzug aus dem Libanon geht voran