Eilmeldung

Eilmeldung

Blockaden für den Libanon komplett aufgehoben

Sie lesen gerade:

Blockaden für den Libanon komplett aufgehoben

Schriftgrösse Aa Aa

Die israelische Seeblockade über den Libanon ist aufgehoben. Französische, griechische und italienische Schiffen der internationalen Friedenstruppe haben die Kontrolle übernommen. Innerhalb der kommenden zwei Wochen werden sie wahrscheinlich von deutschen Soldaten abgelöst. Am Vormittag lief bereits ein Frachter aus syrischen Hoheitsgewässern im Hafen von Beirut ein.

Einen Tag zuvor hatte Israel die Luftblockade aufgehoben. Mit dem ersten Linienflug der Air France landeten in Beirut heute mehr als 200 Passagiere in Begleitung des französischen Verkehrsministers Dominique Perben. Sein Besuch solle zeigen, dass sich Paris am Wiederaufbau des Landes beteilige. Nach dem Treffen mit dem libanesischen Ministerpräsidenten wird Perben bei einer Brückeneinweihung dabei sein. Diese war mit Hilfe von französischen Soldaten wieder aufgebaut worden.

Innerhalb der kommenden zwei Wochen will sich Israel laut eigenen Medienberichten komplett aus dem Libanon zurückgezogen haben. Der Rückzug soll jedoch nicht das Gebiet der umstrittenen Scheeba-Farmen betreffen, das Israel seit dem Sechs-Tage-Krieg besetzt hält.

Gleichzeitig bezogen hunderte libanesische Soldaten Stellung an der südlichen Grenze des Libanon. Unterstützt von UN-Truppen dringen sie dabei in Gebiete vor, die jahrzehntelang in der Hand der Hizbollah waren.