Eilmeldung

Eilmeldung

Überlebende aus brennender Goldmine gerettet

Sie lesen gerade:

Überlebende aus brennender Goldmine gerettet

Schriftgrösse Aa Aa

Während 16 Kumpel das Unglück in einer russischen Goldmine nicht überlebten, sind sechs Bergleute von den Rettungskräften aus einem befreit worden, einer davon schwer verletzt. Drei weitere konnten aus eigener Kraft an die Oberfläche klettern. Einer der Bergleute sagte: “Wir gingen in Richtung des frischen Luftstroms. Alle Durchgänge waren dicht, aber immerhin hatten wir frische Luft. Wir saßen und warteten. Als der Rauch weniger wurde, setzten wir uns langsam in Bewegung.”

Sauerstoff war in die Schächte gepumpt worden, um die Überlebenschancen der Männer zu erhöhen. Rund 300 Rettungskräfte sind immer noch im Einsatz, denn noch werden acht Kumpel vermisst. Die Bergleute waren am Donnerstag in der Region Tschita, 6000 Kilometer östlich von Moskau, in der brennenden Goldmine eingeschlossen worden. Die staatlichen Behörden untersuchen die Ursachen des Vorfalls in der britischen Mine. – Die Aktien der Highland Gold waren am Freitag um 11 Prozent gefallen.