Eilmeldung

Eilmeldung

Helsinki: Europa-Asien-Gipfel mit breiter Themenpalette

Sie lesen gerade:

Helsinki: Europa-Asien-Gipfel mit breiter Themenpalette

Schriftgrösse Aa Aa

In der finnischen Hauptstadt Helsinki hat am Sonntag der Europa-Asien-Gipfel begonnen. Unter dem Motto “Globale Herausforderungen 5; Gemeinsame Reaktionen” beraten die Staats- und Regierungschefs aus den 25 EU- sowie 13 asiatischen Ländern zwei Tage lang über eine breite Liste von Themen. So geht es etwa um Strategien zur Terrorbekämpfung, den Schutz der Menschenrechte vor allem in Myanmar, dem ehemaligen Birma, oder eine gemeinsame Erklärung zum Klimaschutz. Vor allem aber soll der Gipfel den politischen Beziehungen zwischen der EU und Asien neuen Schwung verleihen, denn diese sind trotz der engen wirtschaftlichen Verknüpfungen derzeit eher stockend.

Am Rande des Gipfels finden in der finnischen Hauptstadt zahlreiche Protestveranstaltungen statt. Mit ausgefallenen Aktionen fordern die Demonstranten etwa ein Ende der Menschenrechtsverletzungen in China oder treten gegen Folter ein. Schon gestern gingen rund 1000 Menschen für bessere Arbeitsbedingungen in asiatischen Niedriglohnländern auf die Straße. Insgesamt sind bei der finnischen Polizei für die Zeit des Gipfels zehn Protestkundgebungen angemeldet worden.