Eilmeldung

Eilmeldung

Blumen und Kränze zum Gedenken an den 11.September vor fünf Jahren

Sie lesen gerade:

Blumen und Kränze zum Gedenken an den 11.September vor fünf Jahren

Schriftgrösse Aa Aa

US-Präsident George W. Bush und First Lady Laura legten in New York, Kränze in dunkles Wasser. Die Becken stellen die Grundrisse der Zwillingstürme des World-Trade-Centers dar, die am 11.September von Al-Kaida-Terroristen zerstört wurden. Danach nahm das Präsidentenpaar an einem Gedenkgottesdienst für die fast 3.000 Opfer der Terroranschläge, in Manhattans Sankt-Pauls Dreifaltigkeitskathedrale, teil. Sie saßen zwischen den trauernden Angehörigen der Getöteten und lauschten der Predigt.

Viele Amerikaner glauben nicht mehr, so Umfragen zufolge, dass ihr Land durch den Kampf gegen den Terror, sicherer geworden ist. Die Zustimmung für Bushs Anti-Terror-Kampf ist von 88 Prozent auf 52 Prozent gefallen. Demokratische Politiker beschuldigen Bush, er nutze die Terroranschläge, um daraus Vorteile zu ziehen. Im November beginnt der Wahlkampf. Außerhalb der Kirche erinnerten mehrere tausend Menschen an die Opfer der Anschläge. Organisiert wurde ihr Masch vom Verteidigungsministerium.

Um 14.46 Uhr unserer Zeit, waren Terroristen vor fünf Jahren mit einem Flugzeug in den nördlichen Turm des World-Trade-Centers gerast. Wenig später traf eine weitere Maschine den Südturm. Bei der Trauerfeier auf Ground Zero werden in Anwesenheit des Präsidenten die Namen aller Opfer verlesen.