Eilmeldung

Eilmeldung

Telecom Italia beschließt Aufspaltung in zwei Bereiche

Sie lesen gerade:

Telecom Italia beschließt Aufspaltung in zwei Bereiche

Schriftgrösse Aa Aa

Telecom Italia steht vor einer tief greifenden Restrukturierung. Der Aufsichtsrat beschloss die Aufspaltung des Konzerns in zwei Bereiche, die Festnetzsparte mit Breitbandinternet und Medien einerseits sowie den Mobilfunk andererseits. Das Unternehmen wolle sich langfristig auf das Breitband- und Mediengeschäft konzentrieren, hieß es. Zudem einigte sich Konzernchef Marco Tronchetti Provera mit dem australischen Medienmogul Rupert Murdoch auf den Kauf von Inhalten für sein Breitband- und Fernsehgeschäft.

In der Eurozone ist Telekom Italia das viertgrößte Kommunikationsunternehmen. Mit einem Jahresumsatz von rund 30 Milliarden Euro ist es genau halb so groß wie Branchenprimus Deutsche Telekom. Im Gespräch war bei Telecom Italia zeitweise auch der Verkauf der Mobilfunksparte. Im ersten Halbjahr erlitt die Hochverschuldete Telecom Italia einen Einbruch des Nettogewinns um 16 Prozent auf 1,5 Milliarden Euro.