Eilmeldung

Eilmeldung

Droht eine Verschärfung der Beziehungen Damaskus-Washington?

Sie lesen gerade:

Droht eine Verschärfung der Beziehungen Damaskus-Washington?

Schriftgrösse Aa Aa

Syriens Staatschef Baschar al-Assad regiert sein Land mit harter Hand. Es heisst, sein Geheimdienst höre jedes Räuspern eines jeden Regimegegners. Trotzdem hat Syrien nun seine Stellung als Insel der relativen Ruhe zwischen den Unruheherden Irak und Libanon verloren. Mit Duldung von oben gab es in Syrien ein paar anti-westliche Demonstrationen. Gleichzeitig hat die säkulare syrische Führung seit Jahren versucht, sich der US-Regierung als Bastion gegen den radikalen Islam anzudienen. Und nun diese Reaktion aus Washington: Präsident George W.Bush sagte: “Wenn wir diese Feinde nicht jetzt bezwingen, dann werden sich unsere Kinder einem von Terror-Staaten und mit Kernwaffen ausgerüsteten radikalen Diktatoren dominierten Nahen Osten gegenüber sehen.” Eine solche Verschärfung der Beziehungen zu den USA , wie sie in diesen Bush-Worten anklingt, dürfte Syriens starkem Mann sehr ungelogen kommen.