Eilmeldung

Eilmeldung

Ukraine Probleme mit Transnistrien

Sie lesen gerade:

Ukraine Probleme mit Transnistrien

Schriftgrösse Aa Aa

Eines der Themen des ukrainischen Regierungschefs in Brüssel hat mit dieser Grenze zu tun. In äußersten Südwesten der Ukraine liegt Transnistrien, ein von niemandem anerkannter Staat, der sich 1991 von der ehemaligen Sowjetrepublik Moldawien abgespalten hat. Dank dieses völkerrechtlichen Ausnahmezustandes blüht der Schmuggel. Der schmale Landstreifen am Fluss Dnejstr ist nur dreieinhalb mal so groß wie das Stadtgebiet von Berlin. Den 500.000 überwiegend russisch sprechenden Einwohnern stellt ihr Präsident Igor Smirnow einen Beitritt zur Russischen Föderation in Aussicht.

Erster Schritt in diese Richtung könnte das für Sonntag angesetzte Referendum werden. Ein Anschluss an Russland würde bedeuten, dass zwischen Ukraine und Moldawien eine weitere russische Exklave geschaffen wird – vergleichbar mit Kaliningrad, einschließlich der von dort bekannten Verkehrsprobleme.