Eilmeldung

Eilmeldung

Dritter Außeneinsatz auf Internationaler Raumstation

Sie lesen gerade:

Dritter Außeneinsatz auf Internationaler Raumstation

Schriftgrösse Aa Aa

Astronauten auf der Internationalen Raumstation ISS haben die Station zu ihrem dritten Außeneinsatz verlassen. Es ist zugleich der letzte Weltraumspaziergang der Crew, die mit der US-Raumfähre “Atlantis” am Montag an der Raumstation angekommen war und deren gegenwärtige Dauerbesatzung verstärkte. Der Austieg begann mit leichter Verzögerung: Um 12.00 Uhr MESZ verließen Joe Tanner und Heide Stefanyshyn-Piper die Station. Während des sechseinhalbstündigen Außeneinsatzes sollen die Astronauten weitere Arbeiten an den Sonnensegeln ausführen, die am Donnerstag entfaltet wurden. Außerdem bringen sie eine neue drahtlose Antenne an. Sie soll die Qualität der Bilder verbessern, die eine Kamera am Helm der Astronauten bei Weltraumspaziergängen zur Erde überträgt. Am kommenden Montag soll die Raumfähre “Atlantis” mit ihren sechs Astronauten den Rückflug antreten und am Mittwoch auf dem Weltraumbahnhof Cape Canaveral in Florida landen.