Eilmeldung

Eilmeldung

Piebalgs stellt Spar-Auto vor

Sie lesen gerade:

Piebalgs stellt Spar-Auto vor

Schriftgrösse Aa Aa

Mit einem Liter Treibstoff von Berlin nach Istanbul. Das ist theoretisch mit einem Fahrzeug möglich, das Studenten des französischen Lycee La Joliverie entwickelt haben. EU-Energiekommissar Andris Piebalgs präsentierte das Vehikel mit dem Namen “Microjoule” jetzt im Vorfeld des Aktionsplans der Union zur effektiven Nutzung von Energie. “Microjoule” ist eine mit Ethanol betriebene Straßenflunder, die mit einem Auto nicht mehr viel gemein hat. Selbstverständlich heiße das nicht, dass künftig derartige Fahrzeuge auf europäischen Straßen zu sehen sein würden, so Piebalgs. Doch immerhin zeige der Prototyp, dass man in Europa über ein Potenzial verfüge, mit dem man den Herausforderungen der Zukunft gerecht werden könne. “Microjoule” hatte im vergangenen Mai den Shell Eco-Marathon gewonnen. Dabei traten 256 Teams aus 20 Ländern an. Ermittelt wurde das sparsamste Auto der Welt. Mit 2885 Kilometern auf einen Liter Superbenzin umgerechnet siegten die Franzosen.