Eilmeldung

Eilmeldung

Prominente Fürsprecher für die sudanesische Krisenregion Darfur

Sie lesen gerade:

Prominente Fürsprecher für die sudanesische Krisenregion Darfur

Schriftgrösse Aa Aa

Friedensnobelpreisträger Elie Wiesel und Hollywood-Star George Clooney haben am Donnerstag in New York an den UN-Sicherheitsrat appelliert, den Menschen in Darfur zu helfen. Clooney war zuvor in der Region gewesen. Er verglich das Vorgehen der Milizen mit dem Genozid in Ruanda und mit Auschwitz. Auch Elie Wiesel fand eindringliche Worte. “Darfur ist heute ein Brennpunkt, wenn es um menschliches Leid, Demütigung und Verzweiflung geht”, sagte er, und: “Diese Tragödie erscheint ebenso endlos wie sinnlos.”

Der Konflikt in Darfur war im Februar 2003 nach einem Rebellenaufstand gegen die Regierung in Khartum eskaliert. Seitdem wurden nach Schätzung der Vereinten Nationen mindestens 300.000 Menschen getötet, rund drei Millionen sind auf der Flucht. Hilfsorganisationen beklagten erst kürzlich eine dramatische Verschlechterung der Sicherheitslage in der Region. Die USA drängen den UN-Sicherheitsrat, die bereits beschlossene Friedenstruppe für Darfur notfalls auch gegen den Willen der sudanesischen Regierung zu entsenden.