Eilmeldung

Eilmeldung

Papst Bnedikt XVI. nimmt Stellung zu seien Äusserungen

Sie lesen gerade:

Papst Bnedikt XVI. nimmt Stellung zu seien Äusserungen

Schriftgrösse Aa Aa

Papst Benedikt XVI. hat erstmals persönlich zu seinen umstrittenen Äußerungen zum Thema Islam und Gewalt Stellung genommen. Er sei “tief betrübt” über Missverständnisse, sagte vor dem Angelusgebet in Castel Gandolfo bei Rom. Er habe in der Rede zum Thema Islam und Gewalt lediglich einen mittelalterlichen Text zitiert, den er sich in kleinster Weise zu Eigen mache.

Das Angelusgebet (zu deutsch “Der Engel des Herrn”) spricht der Papst jeden Sonntag um zwölf Uhr vom Fenster seiner Wohnung aus. Ich bedauere zutiefst die Reaktionen in einigen Ländern bezüglich meiner Rede in der Universität von Regensburg, wenn diese die Gefühle gläubiger Muslime verletzt haben. Für das sonntägliche Gebet wurden Personen auf der Sommerresidenz Castel Gandolfo schärfer kontrolliert, die Maßnahmen wurden diskret getroffen, um die Andacht nicht zu stören.