Eilmeldung

Eilmeldung

IAEO will weitere Verhandlungen mit dem Iran

Sie lesen gerade:

IAEO will weitere Verhandlungen mit dem Iran

Schriftgrösse Aa Aa

Im Atomstreit mit dem Iran hat sich der Generaldirektor der Internationalen Atomenergie-Organisation, Mohammed el Baradei, für weitere diplomatische Bemühungen ausgeprochen. Bei der Eröffnung der fünfzigsten IAEO-Generalversammlung in Wien sagte el Baradei, er habe nach wie vor die Hoffnung, dass der laufende Dialog zwischen dem Iran und seinen europäischen und weiteren Partnern die Voraussetzungen für die längst überfälligen Verhandlungen schaffen werde, deren Ziel eine umfassende Vereinbarung sein sollte. Irans Staatspräsident Mahmud Ahmadinedschad erhielt bei einem Besuch in Caracas Unterstützung von seinem venezolanischen Kollegen: Die USA sollten ihr eigenes Atomarsenal zerstören, erklärte Hugo Chavez. Die beiden Präsidenten verkündeten in einer gemeinsamen Erklärung die Stärkung ihrer “Allianz gegen das Imperium der USA”.

Wegen der Weigerung Teherans, die Urananreicherung einzustellen, fordern die USA harte Maßnahmen gegen den Iran. Sollte der Streit an den UN-Sicherheitsrat überwiesen werden, könnte dieser Sanktionen beschließen, doch inzwischen sprach sich mit Frankreichs Staatspräsident Jacques Chirac ein erster führender europäischer Politker gegen die Einschaltung des Sicherheitsrats aus.