Eilmeldung

Eilmeldung

Deutsche Regierung wirbt für Libanoneinsatz

Sie lesen gerade:

Deutsche Regierung wirbt für Libanoneinsatz

Schriftgrösse Aa Aa

Im deutschen Bundestag hat die Debatte über den ersten Bundeswehreinsatz in Nahost begonnen. Bei der Entscheidung morgen wird mit einer breiten Zustimmung gerechnet. Außenminister Frank-Walter Steinmeier begründete den Einsatz mit der neuen Rolle der Europäischen Union im Nahen Osten. Nur durch internationale Unterstützung könne der fragile Waffenstillstand gefestigt werden.

Deutsche Soldaten bereiten sich bereits auf ihre Aufgabe vor – die Sicherung der libanesischen Küste. 2400 Marinesoldaten sollen im Einsatz sein. Zwei Fregatten, zwei Versorgungsschiffe und fünf Schnellboote werden zur Verfügung gestellt. Das Mandat ist auf zwei Jahre begrenzt. Insgesamt belaufen sich die Kosten auf knapp 200 Millionen Euro. Französische Soldaten sind bereits vor Ort und kontrollieren die libanesische Küste bis die Deutschen eingetroffen sind.