Eilmeldung

Eilmeldung

Putsch in Thailand

Sie lesen gerade:

Putsch in Thailand

Schriftgrösse Aa Aa

Eine Gruppe mit dem Namen “Demokratische Reform unter dem Rat der Monarchie”, erklärte in den frühen Morgenstunden, daß Streitkräfte und Polizei unter ihrer Kontrolle stehen. Die Putschisten ernannten in Bangkok, General Chulanont zum neuen Regierungschef. Er gilt als Vertrauter von König Bhumipol. Weiter erklärten die ÜPutschisten das Kabinett und den Senat für aufgelöst. Außerdem setzten sie die Verfassung außer Kraft. Man werde aber die Macht bald wieder an eine Regierung unter dem König abgeben, sagte ein Sprecher der Putschisten. Unklar ist noch, ob die ganze Armee hinter den Putschisten steht und inwieweit die Militärs tatsächlich die Lage kontrollieren. Panzer haben das Regierungsgebäude umstellt.

Ministerpräsident Thaksin Shinawakra ist in New York. Als die ersten Putschgerüchte ihn erreichten, hatte er den Notstand in Thailand ausgerufen. Seine geplante Rede vor der UNO-Vollversammlung hat er abgesagt. Ob er zurück nach Thailand reist ist noch unklar. Thaksin steht unter Druck. Er hatte kurz vor der Parlamentswahl im April, ein millionenschweres Aktiengeschäft zu Gunsten seiner Familie abgewickelt.