Eilmeldung

Eilmeldung

Der umstrittene Prozess gegen die türkische Schriftstellerin Elif Shafak wegen Herabwürdigung des Türkentums beginnt heute wahrscheinlich ohne die Angeklagte

Sie lesen gerade:

Der umstrittene Prozess gegen die türkische Schriftstellerin Elif Shafak wegen Herabwürdigung des Türkentums beginnt heute wahrscheinlich ohne die Angeklagte

Schriftgrösse Aa Aa

Ob die 34-jährige, die sich nach der Geburt einer Tochter im Krankenhaus befindet, zur Verhandlung erscheinen wird, ist noch unklar. Shafak ist nach dem von der Europäischen Union heftig kritisierten Strafrechtsparagrafen 301 angeklagt: Wegen Verunglimpfung staatlicher Institutionen und Beleidigung des Türkentums. In ihrem Roman “ Der Bastard von Istanbul” spricht eine ihrer Figuren vom “Völkermord” an den Armeniern im Ersten Weltkrieg.

Die Türkei wehrt sich vehement dagegen, die Massaker an den Armeniern am Ende des Osmanischen Reiches als Völkermord einzustufen. Nationalisten in der Türkei sehen in ihrem Bestseller ein armenisches Propagandawerk.