Eilmeldung

Eilmeldung

21 Tote bei zwei Anschlägen in Afghanistan

Sie lesen gerade:

21 Tote bei zwei Anschlägen in Afghanistan

Schriftgrösse Aa Aa

In Afghanistan sind bei zwei Anschlägen insgesamt mindestens 21 Menschen getötet worden, darunter ein italienischer Soldat der Internationalen Schutztruppe ISAF und ein Kind. Sie starben bei einem Anschlag südlich der Hauptstadt Kabul: Nach Angaben des afghanischen Innenministeriums explodierte ein Sprengsatz unter einer Brücke, als diese von einer ISAF- Patrouille überquert wurde. Fünf Soldaten sowie fünf afghanische Zivilisten wurden verletzt.

Der zweite Anschlag ereignete sich in Laschkar Gar, der Hauptstadt der süd-afghanischen Provinz Helmand: Inmitten einer Menschenmenge, die sich vor dem Gouverneursgebäude versammelt hatte, sprengte sich ein Selbstmordattentäter in die Luft; er riss mindestens 18 Menschen mit in den Tod; etwa ebensoviele wurden verletzt. Ein Sprecher der Provinzregierung sagte, die Menschen hatten sich angestellt, um Anträge für eine Pilgerfahrt nach Mekka zu stellen.