Eilmeldung

Eilmeldung

Rumänien und Bulgarien sehen EU-Mitgliedschaft entgegen

Sie lesen gerade:

Rumänien und Bulgarien sehen EU-Mitgliedschaft entgegen

Schriftgrösse Aa Aa

Rumänien und Bulgarien sollen zum ersten Januar 2007 Mitglieder der Europäischen Union werden. Nach der Empfehlund der Europäischen Kommission gaben sich die Regierungen in Bukarest und Sofia zuversichtlich. Rumäniens Ministerpräsidend Tariceanu sagte, das Land trete nun in eine Zeit der Sicherheit ein. In weniger als 100 Tagen würden die Rumänen Europäer sein, genau wie Franzosen, Engländer und Deutsche, mit denselben Rechten und, natürlich, mit denselben Pflichten. Mit der geplanten Aufnahme Rumäniens und Bulgariens wächst die Europäische Union von 25 auf 27 Mitgliedsländer. Bulgariens Regierungschef Stanischew sagte, die Bürger und Institutionen seines Landes hätten 16 Jahre lang hart dafür gearbeitet, Mitglied der europäischen Familie zu werden. Deshalb hätten sie heute das Recht, sich zu gratulieren. Das Datum, der 1. Januar 2007, sei klar bestätigt worden.