Eilmeldung

Eilmeldung

Urteil gegen Krajisnik

Sie lesen gerade:

Urteil gegen Krajisnik

Schriftgrösse Aa Aa

Das UN-Kriegsverbrechertribunal von Den Haag hat den ehemaligen Parlamentspräsidenten der bosnischen Serben Momcilo Krajisnik zu 27 Jahren Haft verurteilt. Er wurde der Verbrechen gegen die Menschlichkeit für schuldig befunden. Vom Vorwurf des Völkermords sprachen die Richter den 61jährigen allerdings frei.

Der Prozess hatte mehr als zwei Jahre gedauert, Krajisnik war vor sechs Jahren festgenommen worden. Er selbst hatte sich während des Verfahrens als Friedensstifter bezeichnet. Die Strafe erfolgte wegen Krajisniks Rolle im Bosnienkrieg Anfang der 90er Jahre – er galt als rechte Hand des Serbenführers Radovan Karadzic, der mit internationalem Haftbefehl gesucht wird. In dem Bosnienrieg waren rund 200.000 Menschen getötet und zwei Millionen vertrieben worden, die meisten davon Muslime und Kroaten.