Eilmeldung

Eilmeldung

Französische Ärzte operieren im Freien Fall

Sie lesen gerade:

Französische Ärzte operieren im Freien Fall

Schriftgrösse Aa Aa

Französische Äzte haben eine erfolgreiche Operation in Schwerelosigkeit durchgeführt — ein Experiment, das eines Tages zur Durchführung medizinischer Eingriffe im Weltraum führen könnte. Mit Schulter- und Hüftriemen angeschnallt und starken Magneten an den Schuhen operierten die fünf Ärzte in einem umgebauten Airbus, in dem durch Sturzflüge annähernde Schwerelosigkeit erzeugt wurde. Durchgeführt wurde eine Routineoperation: Das Entfernen einer Zyste am Arm des Patienten — ein begeisterter Fallschirmspringer, der an plötzliche Änderungen der Schwerkraftbedingungen gewöhnt ist.

“Alles lief perferkt”, sagte Professor Dominique Martin. “Wir haben weniger Sturzflüge benötigt als geplant. Ich glaube, alle sind sehr glücklich, besonders unser Patient, Philippe.”

Die Operation dauerte 11 Minuten. 32mal ging der fliegende Operationssaal in den freien Fall, was den Ärtzen jeweils 22 Sekunden Schwerelosigkeit verschaffte. Sollte es in Zukunft zu Operationen im Weltraum kommen, so sollen diese von Robotern durchgeführt werden, die von der Erde aus gesteuert werden. Menschliche Anästhesisten sollen jedoch mit an Bord gehen.