Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Konjunkturbelebung in Deutschland erreicht den Arbeitsmarkt


unternehmen

Konjunkturbelebung in Deutschland erreicht den Arbeitsmarkt

Die Konjunkturbelebung in Deutschland hat sich im September auch auf den Arbeitsmarkt ausgewirkt. Nach amtlichen Angaben sank die Erwerbslosenquote im Vergleich zum Vormonat um 0,4 Punkte auf 10,1 Prozent. Vor einem Jahr hatte sie noch bei 11,2 Prozent gelegen. Insgesamt ging die Zahl der Stellungssuchenden um 134.000 auf vier Millionen 238.000 zurück.

Hintergrund dieser positiven Entwicklung ist die kräftige Belebung der Binnennachfrage. Die Verbraucher in Deutschland geben so viel aus wie seit Jahren nicht mehr, wie das
Marktforschungsinstitut GfK ermittelte.

Dessen Leiter Klaus Wübbenhorst sieht darin eine Reaktion auf die für Januar beschlossene Erhöhung der Mehrwertsteuer von 16 auf 19 Prozent. Je näher dieses Datum rücke, desto mehr stiegen die Ausgaben der privaten Haushalte. Die Menschen kauften vor allem hochwertige Güter wie Autos oder Unterhaltunsgelektronik.

Allerdings sind sich die Experten einig: Der Einzelhandel hat die Mehrwertsteuererhöhung bereits zum Teil eingepreist. Den Kunden soll eine böse Überraschung im Januar erspart bleiben.

Mehr zu:

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

unternehmen

Endesa-Übernahme: E.ON geht in die Offensive